mikroskop

 

 

 

Leistungen

Für folgende Leistungen
vereinbaren Sie bitte einen Termin:
  Folgende Leistungen
können sie als Privatleistung beziehen:
  • Ruhe-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Ultraschalluntersuchung
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Dopplersonographische Untersuchungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Gesundheits-check-up
  • DMP Schulungen
    (Diabetes Typ II; KHK; COPD; Hypertonie)

 

stethoskop

 
  • Echokardiographie
  • sportmedizinischer Check
  • Sprungkraftmessung
  • Sportanthropologische Untersuchung
  • Spiroergometrie
  • Taucheruntersuchung
  • Akupunktur
  • Schröpfen
  • Aufbaukuren
  • Tumorvorsorge
  • Eigenbluttherapie
  • Reisemedizinische Beratung und Impfung
  • Ernährungsberatung
  • Bioresonanztherapie
  • Bestimmung der Körperfettzusammensetzung
    mit dem Futrex-Verfahren
  • Bestimmung der Körperfettzusammensetzung
    mit dem BIA-Verfahren
  • Audiometrie

 


Gesundheits-Check

ultraschall

Die Gesundheitsuntersuchung wird für gesetzlich Versicherte über 35 Jahren alle zwei Jahre von der Krankenversicherung übernommen.
Empfehlenswert ist der Check-up ab dem 30.Lebensjahr alle zwei Jahre, ab dem 45.Lebensjahr jährlich. Bei gesundheitsbewussten Menschen kann der Check up natürlich jederzeit durchgeführt werden.

Neben der Anamnese gehören zu dieser Untersuchung die körperliche Untersuchung, Untersuchung des Blutes und ein EKG.
Zusätzlich können ein Belastungs-EKG auf dem Fahrrad oder dem Laufband, eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, der Halsschlagadern, die Lungenfunktionsuntersuchung oder eine Spiroergometrie angeboten werden.

Die Kosten liegen je nach Aufwand bei 40-145 Euro.

 

 


Echokardiographie

Die Echokardiographie wird für gesetzlich Versicherte nur in der internistischen Praxis von der Krankenkasse übernommen.
Mit dieser „ultraschallähnlichen Untersuchung“ kann die Funktion der Herzklappen und die Beweglichkeit der einzelnen muskulären Anteile des Herzens untersucht werden.

Die Kosten liegen bei 45,00 Euro.

 


Sportmedizinischer Check

kraftDer sportmedizinische Check ist sowohl für Leistungssportler als auch für Freizeitsportler empfehlenswert. Angesprochen sind alle Altersgruppen, insbesondere in den mittleren Lebensjahren, Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Vereinssportler, Kunden von Fitness-Studios.

Die Untersuchung soll dem Sporttreibenden mehr Sicherheit geben. Ziel ist der Schutz vor falschem Training oder unpassenden Sportarten sowie die Prävention von Erkrankungen.
Während einer akuten Erkrankung sollte die Untersuchung nicht durchgeführt werden.

Die Kosten für einen Komplett-Check mit körperl. Untersuchung, Spiroergometrie, Echokardiographie, Sprungkraftmessung, sportanthropologischer Untersuchung, Blut- und Urinuntersuchung sowie Beratung liegen bei 120 Euro.


Sprungkraftmessung

Diese Messung ist sinnvoll für alle Ballsportler, Leichtathleten, Turner sowie Kraftsportler.
Die Kosten für eine Messung liegen bei 5 Euro.

 


Sportanthropologische Untersuchung

Hier erfolgt die Bestimmung der körperlichen Zusammensetzung sowie des Konstitutionstyps mit Empfehlung zu geeigneten Sportarten.
Die Kosten liegen bei 10 Euro.

 


 

Spiroergometrie

Im Rahmen der Sportuntersuchung und der Taucheruntersuchung kann zusätzlich eine Spiroergometrie durchgeführt werden. Diese dient zur Leistungsdiagnostik und beurteilt sowohl die respiratorische als auch die kardiale Belastungsfähigkeit.

Die Kosten liegen bei 50 Euro.

 


Tauchärztliche Untersuchung

Die Untersuchung ist für Sport- und Freizeittaucher zwischen 12 und 70 Jahren geeignet.

Aufgrund des hohen umgebenden Wasserdrucks kommt es unter Wasser auch zu einer Erhöhung des Innendrucks im Körper, was evtl. zu lebensbedrohlichen Fehlfunktionen führen kann. Die nach Empfehlungen der internationalen Tauchsportverbände durchgeführte Untersuchung soll vorzeitig gesundheitliche Risiken erkennen.
Absolute Kontraindikationen für das Tauchen sind:

  • Schwangerschaft
  • Schwere Lungenkrankheiten
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Medikamenteneinnahme (bestimmte Medikamente)
  • Drogenkonsum
  • Niereninsuffizienz
  • Leberzirrhose mit Ösophagusvarizen

- Erkrankungen des Kopfes

Die Kosten liegen je nach Aufwand bei 70- 180 Euro


iStock_000014306310XSmallBioresonanztherapie

Erfolgreich zum Nichtraucher. Mit Hilfe der Bicom haben Sie die Chance es zu schaffen.

Die Biocom Resonanz Therapie wird von der naturwissenschaftlich orientieren Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Deshalb könnte es auch mit einer privaten Krankenversicherung oder einer Beihilfeversicherung zu Kostenerstattungsproblemen kommen.

Um eine korrekte Testung und Diagnose zu gewährleisten, sollten Sie am Untersuchungstag vor und nach der Untersuchung keinen Alkohol zu sich nehmen. Auch der Genuss von Kaffee oder schwarzem Tee sollte zurückhaltend sein. Trinken Sie mindestens zwei Liter klares Wasser.

  • Bicom Resonanz-Grundbehandlung 60 Euro
  • Folgebehandlung je 40 Euro
  • Raucherentwöhnung  (3 Sitzungen Mo, Mi, Fr) 150 Euro

 


akupunktur

Akupunktur

Eine der ältesten Heilmethoden der Welt.
Es ergibt sich ein breites Indikationsgebiet, welches nahezu alle medizinischen Fachbereiche umfasst. Die wichtigsten Indikationen sind:

  • Migräne, Nervenschmerzen
  • Schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Allergien und Entzündungen
  • Schlafstörungen
  • Unterstützend zur Raucherentwöhnung

 

Ein Beginn der Behandlung ist jederzeit möglich.
Empfehlenswert sind 6-10 Behandlungen, wobei es auch selten zu einer „Erstverschlechterung“ kommen kann.

Die Kosten liegen bei ca. 25 Euro je Sitzung.

Bei chronischen Beschwerden der Lendenwirbelsäule und des Kniegelenkes übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

 


schroepfenSchröpfen

Auch das Schröpfen gehört zu einer der ältesten Heilmethoden und wird häufig in Kombination zur Akupunktur angewendet.
Die Kosten liegen bei 5 Euro je Sitzung

 

 

 

 


Aufbaukur

Medizinisch sinnvoll ist die Behandlung zum Beispiel bei Erschöpfung, Schwächeperioden im Alter, nach Erkrankungen, Unfällen oder Operationen bzw. bei Vitalitätsverlust.

Die Vitamin-B-Gruppe ist an allen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt.
Der Beginn der Behandlung ist jederzeit möglich.
Die Kur dauert 3-4 Wochen und besteht aus 2-3 Injektionen wöchentlich.

Aufgrund politischer Entscheidungen im Rahmen des Gesundheitsstrukturgesetzes ist eine Abrechnung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich.

Die Kosten liegen je nach Aufwand pro Kur (6 Injektionen) bei 70,00 Euro
(incl. Kosten für die Ampullen).

 


Tumorvorsorge

Im Rahmen der Tumorvorsorge ist eine Darmkrebs-Vorsorge möglich.
Zielgruppe sind Patienten zwischen 45- 49 Jahre, die aus dem Vorsorgeprogramm der Krankenkasse herausfallen, und gesundheitsbewusste Patienten.

Es erfolgt neben der Anamneseerhebung die Untersuchung des Stuhls auf okkultes Blut.

Die Kosten liegen bei 12 Euro.

Ferner existiert ein Schnelltest zur Vorsorge vor Prostatakrebs.
Hier kann im Blut der Nachweis des prostataspezifischen Antigens (PSA) erfolgen.

Die Kosten liegen bei 18 Euro.

 


Eigenblutbehandlung

Besonders bei häufigen Erkältungskrankheiten und Infektanfälligkeit hat sich die Eigenblutbehandlung bewährt. Sie hilft auch chronische Entzündungen, Allergien, Haut- und Gefäßkrankheiten nebenwirkungsarm durch eine Stimulation der körpereigenen Abwehrkräfte zu behandeln.
Die Therapie selbst hat eine lange Tradition und wurde bereits vor mehr als 2500 Jahren in der chinesischen Medizin angewandt.

Sinnvoll ist der Beginn der Behandlung vor der „Grippe-Zeit“. Also in den Monaten September/Oktober, aber auch Januar/Februar.
Die Behandlung dauert 3 Wochen mit je zwei Sitzungen pro Woche.

Die Kosten liegen bei 80 Euro (incl. Kosten für die Ampullen)

 


Reisemedizinische Beratung und Impfung

Grundsätzlich sollten alle, die eine Fernreise planen, sich um einen ausreichenden Impfschutz kümmern.
Gegen folgende Infektionskrankheiten sind Impfungen möglich und auch sinnvoll, werden jedoch nicht von den Krankenkassen übernommen.

  • Cholera
  • Gelbfieber (nur von zugelassenen Impfstellen)
  • Hepatitis A und B
  • Poliomyelitis
  • Tollwut
  • Typhus

Besonders wichtig ist es, sich rechtzeitig vor der Reise zu informieren um einen Impfschutz aufbauen zu können.

Kosten: 20-45 Euro (dazu kommen die Kosten für den Impfstoff)


Futrex – Körperfettmessung

DSC_0212Die Körperfettmessung und Analyse der Körperzusammensetzung mit dem FUTREX®.

Gemessen wird die Relation zwischen Fettmasse und fettfreier Masse auf einfache und hygienische Art und Weise.

 

 

 

 

 


mentaleenergie